News

 

15 Sterne GS Jarmen 15 Sterne für die Grundschule Jarmen
08.05.2018

Wir haben bereits darüber berichtet, dass es landesweit die eine oder andere Schule gibt, die seit Bestehen des Schulprojektes dabei ist. Aktuelle wurden aber in den letzten Tagen drei Schulen ausgezeichnet, die "Wir in MV" seit 15 Jahren die Treue halten.

Bereits am 27. April überbrachte Frau Steinig von der AOK Nordost die besondere Auszeichnung, eine 15-Sterne-Tafel und einen PR-Scheck in Höhe von 200,00 Euro. Eine gelungene Überraschung für die Schülerinnen und Schüler, die bereits einige Ideen hatten, wie man das Geld sinnvoll ausgeben könnte.

Am 08. Mai ließ es sich der stellvertretende Behördenleiter des LKA MV, Thomas Krense, nicht nehmen und konnte gleich zwei Schulen mit einer 15-Sterne-Tafel sowie einem Geldscheck in Höhe von 200,00 Euro überraschen. Das waren zum einen die Grundschule Tutow sowie die Grundschule Jarmen. Beide Schulen zeigten in den vielen Jahren immer wieder mit zahlreichen Projekteinsendungen und Aktionen, dass "Wir in MV" in ihrem Schulalltag integriert ist und bei den Pädagogen, Pädagoginnen sowie Schülerinnen und Schüler ankommt.

Wir gratulieren an dieser Stelle nochmal sehr herzlich und bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit. Auch das Schulzentrum "P.-F.-Scheel" in Rostock sowie "G.Hauptmann" Grundschule in Stralsund können sich demnächst über ihre "15 Sterne" freuen.

25.04.2018

Es ist schon eine besondere Auszeichnung, die man im Rahmen des Schulwettbewerbes "Wir in MV" erhält, wenn man bereits viele Jahre am Projekt mitarbeitet. Viele Jahre heißt in diesem Fall "15 Jahre". Das tun immerhin bereits sieben Schulen landesweit. Und die Erste, die Förderschule in Güstrow,  wurde in dieser Woche neben einer Sterne-Tafel mit einem PR-Scheck in Höhe von 200,00 Euro durch den Präsidenten des Landessportbundes MV geehrt. Dank der engagierten Pädagogin Frau Faix, die das Projekt maßgeblich unterstützt und anleitet, werden die Macher vom Schulprojekt in regelmäßigen Abständen über die verschiedensten Projekte und Aktionen der Schülerinnen und Schüler informiert.

Über "10 Sterne" und damit zehn Jahren aktive Mitarbeit, freuten sich die knapp 60 Schülerinnen und Schüler und Pädagoginnen der Burgschule in Wredenhagen. Und um das Engagement extra zu belohnen, gab es für die Schule neben einem Handball, ein Balanceball und ein Kubb-Game; Sport- und Spielgeräte, die bei den Schülerinnen und Schüler so gut ankamen, dass sie gleich ausprobiert wurden.

Wir gratulieren beiden Schulen und bedanken uns für vielen Jahre der aktiven Mit- und Zusammenarbeit.

4.FAT Sieger Drei Jungs der späteren Siegermannschaft
21.03.2018

Bereits zum vierten mal trafen sich mehrere Grundschulen in Güstrow an der Sportschule um den Sieger des Fußballaktionstages 2017/18 zu ermitteln.

Nach spannenden, fairen und vorallem verletzungsfreien Spielen standen die Platzierungen fest. Gewonnen hat die Grundschule Neumühle vor der Grundschule Parkentin und der Grundschule Gammelin.

Plate 1c SoA Helden 2018
14.03.2018

Auch wenn die 1c der Naturgrundschule Plate nicht zu unseren drei Siegern im Rahmen unserer Sonderatkion "Helden gesucht" zählt, ließen es sich die Projektpartner nicht nehmen und zeichneten die Klasse an diesem vormittag für ihre Einsendung aus.

Die gesamte Klasse zeigte viel Kreativität und Ideenreichtum und zeichnete ihre Vorbilder oder Helden und schickte diese an die Koordinierungsstelle. Dieser Fleiß der 1. Klasse, da waren sich die Partner einig, sollte belohnt werden.

An dieser Stelle möchten wir allen Schulen für ihre Projekteinsendungen danke sagen und hier sind unsere drei Gewinner:

- Kleeblattschule Anklam (Klasse M3),

- Grundschule Boltenhagen (Klasse 3 a) und

- die Grundschule Penkun.

Herzlichen Glückwunsch. Die Schulen erhalten in den nächsten Wochen von uns Besuch. Mit dabei haben wir natürlich die entsprechenden Preise...laßt Euch überraschen.

29.01.2018

Der vergangene Freitag stand ganz im Zeichen von Olympia an der Grundschule Wöbbelin. Das wollten sich die Projektpartner von "Wir in MV" nicht entgehen lassen und folgen den Einladung der Schulleitung. Und was da geboten wurde, waren fantastische Spiele. Über 100 Schülerinnen und Schüler gingen an den Start. Ob Biathlon, Bob, Skinspingen, Hockey oder Skeleton - alle zeigten mit viel Eifer und Geschick, was sie sportlich drauf haben. Das besondere an diesem Tag war, dass alle Schüler in 10 Nationalmannschaften eingeteilt waren - so waren neben Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Südkorea als Gastgeberland der diesjährigen Winterolympiade auch Norwegen, Kanada, USA und Schweden verteten. Sogar ein Einmarsch mit den Fahnenträgern an der Spitze der Teams erfolgte zur Eröffnung. Und wie es sich gehört, trugen vier Schüler die Olympische Flagge in die Sporthalle und sogar das Olympische Feuer wurde symbolisch entzündet.

Wir von "Wir in MV" meinen: Das waren tolle Olympische Spiele. Wir konnten live in Wöbbelin die Spiele verfolgen und haben begeisterte und engagierte Pädagogen, Lehrer und Eltern erlebt. Wenn das nicht Inspiration für andere Schulen ist.

 

15.12.2017

So kurz vor Weihnachten wollen wir allen Schulen noch einmal die Möglichkeit geben, ihre Platzierung zu erfahren.

Die neue Rangliste finden sie hier.

06.12.2017

Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann wurde es auch in diesem Jahr wieder zu einer besonderen Herausforderung aus den insgesamt 16 Einsendungen die besten drei zu wählen. Das sind sie nun, unsere diesjährigen Gewinnerschulen:

Grundschule "T. Neubauer" in Grimmen

Grundschule Eggesin

Grundschule Lassan.

Wir freuen uns, mit Euch gemeinsam die Weihnacht an Eure Schulen zu holen.

Wir sagen "Danke" für die vielen Päckchen mit Bastelarbeiten, Zeichnungen, Fotos und Briefen. Wir hatten viel Fruede beim Auspacken und Lesen der vielen Einsendungen.

Bei zwei Schulen möchten wir uns zusätzlich für Ihren Fleiß und Engagement mit einer kleinen Sonderprämierung bedanken. Das ist zum einen die Grundschule in Crivitz und zum anderen die Grundschule Parkentin.

Für alle Schulen, die sich in diesem Jahr mit viel Fleiß und Kreativität an unserer Aktion beteiligten, können wir sagen, dass die Arbeiten nicht umsonst waren. Denn alle Einsendungen fließen bei der Endwertung zum Schuljahresende ein. Und da hießt es dann wieder für die drei aktivsten Schulen "Feiern statt Pauken".

Die Projektinitiatoren wünschen allen eine schöne Adventszeit.

29.11.2017

Gestern erreichte uns die Einsendung der Grundschule Lassan für unsere Weihnachtsaktion. Die Schüler bastelten einen Tannenbaum aus kleinen, gefalteten Kästen in denen kleine Wünsche an den Weihnachtsmann eingeklebt wurden.

Natürlich erreichten uns auch bereits Einsendungen von anderen Schulen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. Wir warten immer noch auf weitere Einsendungen und beachten Sie bitte den Einsendeschluß am Freitag, den 01.12.2017

24.11.2017

Sie ist da, die erste Rangliste für das Schuljahr 2017/18.

Bentwisch 09.10.2017 Frau Strübing Bürgermeisterin der Gemeinde Bentwisch (links), Frau Lübcke die Schulleiterin (rechts) zusammen mit zwei Schülerinnen der 4. Klasse
09.10.2017

Ab heute hängt auch in der Grundschule Bentwisch die erste Sterne-Tafel.

Nach drei Jahren aktiver Teilnahme am Schulwettbewerb nahmen die Pädagogen sowie die Schülerinnen und Schüler die Auszeichnung stolz entgegen. Und was ist eine Auszeichnung ohne Mitbringsel...? Auch daran hatten die Macher vom Schulwettbewerb gedacht: Bälle, Leibchen und Wurfscheiben sorgen für ein lautes "Oh!", "Ah!" bis hin zu "Super!".

Besonders das Projekt der Grundschule "Ich - Du - Wir! stieß bei den Machern von "Wir in MV" auf großes Interesse. Die tolle Atmosphäre sowie das freundliche Miteinander konnte man an diesem Vormittag für einen kurzen Moment erleben.

Die Projektpartner sagen "Herzlichen Glückwunsch"!

Wöbbelin 25.09.2017 Die 4. Klassen der Theodor-Körner Grundschule in Wöbbelin
25.09.2017

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2017/18 haben wir uns ganz in guter Tradition aufgemacht, und einige der aktivsten Schulen in unserem Wettbewerb aufgesucht. Immer dabei ein paar Kleinigkeiten für eine aktive Pause oder den Sportunterricht, damit neben dem Lernen auch die Bewegung nicht zu kurz kommt.

25.07.2017

Der bisherige verregnete Sommer meinte es in der vergangenen Woche gut mit uns und so starteten von Dienstag bis Donnerstag unsere "Wir in MV" Schulpartys bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

Los ging's am Dienstag an der Grundschule in Wolgast, unserer drittplatzierten Schule. 280 Schülerinnen und Schüler konnten sich an den verschiedensten Stationen ausprobieren. Ob Kinderschminken, Riesenseifenblasen machen, Hüpfburg, Riesen-Jenga oder der "Heiße Draht" brachten jede Menge Abwechslung an diesem vormittag. Unser Live-Act Arne Feuerschlundt begeisterte Schüler und Pädagogen gleichermaßen. Und natürlich wurde für das leibliche Wohl, aber auf gesunde Weise, gesorgt - frisches Obst stand an diesem vormittag auf dem Speiseplan.

Am Mittwoch wurde an der Grundschule "K. Kollwitz" in Waren, bereits zum 3. Mal. gefeiert. Über 420 gut gelaunte Schüler erwarteten uns. Und dank der sehr guten Vorbereitung und Unterstützung aller Pädagogen waren die vielen Schülerinnen und Schüler im Nu an den Stationen beschäftigt und hatten sichtlich Spaß.

Die Tutower "Pommernmäuse", die in diesem Jahr den 1. Platz belegten, wurden am Donnerstag kurzerhand vom Bürgermeister in "Partymäuse" umbenannt. Denn mittlerweile war es die fünfte Schulparty, die die Grundschule in 14 Jahren ihrer Beteiligung holte. Der Antenne MV-Showtruck mit Moderator "Torte" war natürlich etwas ganz Besonderes. Auf Arne freuten sich die Schüler aber besonders, hatte er doch bereits im letzten Jahr die gesamte Schule verzaubert. Aus den Händen von Andreas Bluhm, Präsident des Landessportbundes, erhielt eine Schülerin den Wanderpokal, der für jetzt für ein Jahr an der Grundschule verbleibt. Den Siegerpokal hielt stolz die Schulleiterin, Frau Wegner, in den Händen.

Drei gelungene Schulpartys liegen hinter uns. Die Initiatoren sagen danke für die tolle Unterstützung und Vorbereitung. Schon heute sind wir gespannt, wohin es am Ende des nächsten Schuljahres gehen wird.

Jetzt aber wünschen wir allen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien.

20.07.2017

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich erneut 74 Schulen an unserem Schulwettbewerb. Uns erreichten wieder zahlreiche kreative Projekteinsendungen. Es wurde gemalt, gebastelt, geklebt, geschrieben und fotografiert. Vielen Dank für Euer und Ihr Engagement.

Unsere drei punktbesten Schulen sind in diesem Schuljahr und damit die Gewinner der beliebten Schulpartys:

1. Platz Grundschule Tutow

2. Platz Grundschule "K. Kollwitz" Waren

3. Platz Grundschule Wolgast.

Herzlichen Glückwunsch! An der Rangliste ist zu erkennen, dass es in diesem Jahr wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegeben hat. Freuen können sich auch unsere TOP 10 Schulen. Sie erhalten in den ersten Wochen des neuen Schuljahres eine Sonderprämierung.

Dieses Schuljahr hat wieder einmal mehr gezeigt, dass die Schule mehr als ein Ort ist, an dem Schülerinnen und Schüler reines Wissen erhalten. So trägt "Wir in MV" seit unglaublichen 16 Jahren dazu bei, dass Toleranz, Fairness und Teamgeist weiter gefördert werden. Diese wichtigen Faktoren spielen u.a. bei der Umsetzung der zahlreichen Präventionsprojekte eine besondere Rolle.

Die Initiatoren wünschen an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schüler eine tolle Ferienzeit, viel Zeit zum Relaxen und Entspannen, damit Ihr im September wieder durchstarten könnt.

05.05.2017

Erste Prämierung im Rahmen der Sonderaktion „Brandschutzerziehung“ in dieser Woche gestartet
Die Grundschule Dabel konnte sich in dieser Woche über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Sie holte bei unserer Aktion „Brandschutzerziehung in der Schule – jeder kann im Notfall helfen!“ einen hervorragenden 1. Platz und sicherte sich damit die Siegprämie in Höhe von 1.500 Euro.
Die Überraschung war an diesem Vormittag des 03. Mai gelungen, denn damit hatten die Schülerinnen, Schüler und Pädagogen nicht gerechnet. Und so ließen es sich die Macher vom Schulprojekt nicht nehmen und brachten zur Preisübergabe gleich noch den Bürgermeister, und echte Feuerwehrmänner, den Jugendwart und Wehrführer der FFw Dabel sowie den Bürgermeister der Gemeinde Dabel mit. Denn auch der Feuerwehr Dabel ist es zu verdanken, dass die Schule den 1. Platz holte. Sie nämlich hat einen nicht geringen Anteil daran und unterstützt die Schule regelmäßig zu diesem wichtigen Thema mit ihrem Wissen, Können und engagiert sich vor Ort.
Die Macher des Schulprojektes gratulieren zum Sieg. In der kommenden Woche geht es an die zweit- und drittplatzierte Schule.

24.04.2017

Jeder kann im Notfall helfen! - das war die Devise unseres Aufrufes zum Thema "Brandschutzerziehung in der Schule".

Heute entschied sich die Jury für folgende Schulen, die sich über ein Preisgeld (die Höhe bleibt bis zur Übergabe eine Überraschung) freuen können: Die Siegprämie und damit der 1. Platz gehen an die Schülerinnen und Schüler der Grundeschule Dabel. Über den 2. Platz kann sich die Grundschule Sarow freuen. Das Schulzentrum "P.F.Scheel" in Rostock erhält den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an an die Gewinner.

Die Koordinierungsstelle wird sich in den nächsten Tagen mit den entsprechenden Schulen in Verbindung setzen um die Preisübergabe abzusprechen.

5-Sterne
07.04.2017

"Herzlichen Glückwunsch" hieß es am letzten Freitag für die knapp 250 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schmarl in Rostock. Fünf Jahre beteiligt sich die Schule am landesweiten Wettbewerb und erhielt dafür die "5-Sterne-Tafel". Und wie es sich gehört, gab es für die Schule jede Menge Sport- und Spielgeräte. Das spornt natürlich zusätzlich an, um sich auch in den nächsten Jahren mit Projekten und Aktionen zu beteiligen.

IMG_5954 Freude nach dem Siegtor bei den Tessinern
05.04.2017

Nachdem die letzten beiden Fußballaktionstage im Rahmen des Schulprojektes „Wir in MV“ so gut angenommen wurden, fand auch in diesem Jahr wieder eine Neuauflage an der Güstrower Sportschule statt.
Am 05. April folgten 12 Schulen dem Aufruf und so starteten gg. 08.45 Uhr, nachdem der Präsident des Landessportbundes, Andreas Bluhm, die Veranstaltung eröffnete, spannende Spiele. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen, Beifall und vielen Emotionen erlebten 130 Teilnehmer faire und spannende Begegnungen. Bis auf ein paar kleine Blessuren blieben alle Spiele ohne Verletzungen.
Dabei ist besonders hervorzuheben, dass die weiblichen Spielerinnen auf dem Spielfeld genauso talentiert und ehrgeizig aufliefen wie die Jungen. Tatsächlich konnten wir in diesem Jahr insgesamt sechs Mädchen auf dem Fußballaktionstag begrüßen.
Gemeinsam mit „Torte“ von Antenne MV und Peter Kranz, Geschäftsführer vom Landesmarketing MV, gab es gegen Mittag die Siegerpokale an die verdienten Gewinner. So ging bereits zum dritten Mal eine Platzierung an die Schülerinnen und Schüler der „Rudolf-Tarnow“ Grundschule Wismar. Sie holten den 3. Platz. Die Grundschule Neumühle aus Schwerin kämpfte sich auf den 2. Platz. Unangefochten und sichtlich stolz holten die Tessiner Grundschüler den Siegerpokal, die zum ersten Mal dabei waren.
Wir danken an dieser Stelle dem Polizeiärztlichen Dienst für die medizinische Versorgung sowie den Güstrower SC 09 für die Unterstützung.

Weihnachten Wolgast 2016
21.12.2016

Die Weihnachtspartys sind vorbei, insgesamt haben wir 770 Kinder aus den drei Gewinnerschulen glücklich machen können. Wir überraschten die Schülerinnen und Schüler mit dem Weihnachtsstück der Polizeipuppenbühne und anschließend mit dem Weihnachtsmann. Alle bekamen einen kleinen Reflektor für die dunkle Jahreszeit und etwas Schokolade.

Wir von der Koordinierungsstelle und alle Partner wünschen Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern besinnliche Feiertage und ein Guten Rutsch.

06.12.2016

Am vergangenen Donnerstag endete die Weihnachtsaktion. Die Jury hat sich alle Einsendungen die uns mit dem Poststempel vom 01.12.2016 erreicht haben angesehen. Nach der Bewertung stehen die drei Schulen für die Weihnachtsüberraschungen fest.

Wir in MV feiert Weihnachten zusammen mit:

der Grundschule "Alexander Behm" in Sternberg,

der Grundschule "Johann Wolfgang von Goethe" in Malchow und

der Grundschule Wolgast.

Weihnachten_2016 Einsendungen Weihnachten 2016
01.12.2016

Bisher erhielten wir zahlreiche Einsendungen, die uns zeigten, wie aktiv die Schulen in unserem Land sind.

Unsere Weihnachtsaktion endet heute. Für Kurzentschlossene gibt es immer noch die Möglichkeit, Auswertungen der eigenen Projekte per Email an uns zu schicken.

Alles, was heute noch unter fit-und-sicher@lka-mv.de eingeht, kommt in die Wertung für die Weihnachtsaktion und natürlich auch in die Jahreswertung.